Wichtiger Hinweis zum Gassigehdienst !

Wir geben bekannt: Folgende Information verhindert keinen Raufhandel mit Artgenossen was auch Ihnen als Besitzer passieren kann und verhindert auch nicht das sich Ihr Hund mit einer Krankheiten bei einem fremden Hund ansteckten kann was auch Ihnen als Besitzer passieren kann. NEIN, es minimiert lediglich diese Gefahren um einen beträchtlichen Prozentsatz !

Information zu unserem Gassigehdienst:
Bei unserem Gassigehdienst gibt es keine unverantwortlichen Spaziergänge mit mehreren Hunden gleichzeitig ! Ein kleiner Auszug an BEGRÜNDUNGEN: Rudel bilden sich nicht in 5 Minuten wie es viele selbsternannte Sitter, die zwar Erfahrung groß plakatieren aber überhaupt keine besitzen, einem einreden möchten. Das Übertragen und Verbreiten von Krankheiten ist in der Massenhaltung auch eher möglich als in der Einzelhaltung. Auch Hunde können sich gegenseitig mit Krankheiten anstecken und auch weitertragen. Auch wenn es so manche Sitter aus reiner Profitgier ausblenden möchten. Daher lautet unser Motto: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste und Finger weg von solchen dummen nichts bringenden Praktiken, denn Spaß und Spiel sollte auch Spaß und Spiel bleiben und nicht in einem Desaster enden. Kontakte zu Artgenossen ist natürlich auch bei der Form der Einzelbetreuung möglich, aber in einer von Ihrem Gassigeher kontrollierten mit dem Besitzer abgesprochenen Form und natürlich auch ganz nach den Bedürfnissen des zu betreuenden Hundes.

Unser Leitsatz:
Vertrauen kann man nicht anbieten.
Vertrauen muß man sich verdienen.

Da die Wohnräumlichkeiten zu 99 % während der Abwesenheit unserer Kunden betreten werden, sollte auch eine lückenlose Vertrauensbasis zwischen Tiersitter Wien und unseren Kunden geschaffen werden. Aus diesem Grund gibt es bei Tiersitter Wien 100% Transparenz zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer, vertraglich nachvollziehbare Richtlinien sowie ein ausgiebiges Informationsgespräch mit Ihrem zugeteilten Tiersitteroder der Geschäftsleitung ohne Zeitdruck und Hektik damit Sie sich persönlich überzeugen können wem Sie Ihren Wohnungsschlüssel bzw. Ihren Hund anvertrauen. Bei Tiersitter Wien gibt es keine Verschleierungstaktiken, wir sind offiziell im Bereich Gassigehdienst, Gassigeh Service, Hundebetreuung im Raum Wien tätig.

Im Preis enthalten:

100 % Einzelbetreuung, 1 Hund - 1 Gassigeher.
Immer den selben Gassigeher, solange dieser bei uns tätig ist !
Fixeinteilung, Wunschzeiten, Wunschtage, monatliche Zahlung.
Wir verrechnen keine Sonn- oder Feiertagszuschläge.
Zeitaufwand, Anfahrtskosten, gesetzliche Abgaben und Steuern.
Etwaiges Füttern, Wasservergabe.

Die Sicherheit:

Die Sicherheit unserer Schützlinge und unserer Gassigeher bei unserem Gassigehdienst stehen bei uns immer an erster Stelle. Begründung: Da sich Hunde bekanntlich nicht immer mit Artgenossen vertragen ( man bedenke es muß nicht immer der eigene Hund sein der zu zanken beginnt ) gibt es bei unser Art Gassigehdienst auch 100% Einzelbetreuung. Das minimiert die Gefahr eines Raufhandels, was unter Umständen mit bösen Verletzungen enden kann, um einen beträchtlichen Prozentsatz. Unprofessionelle Spaziergänge mit mehreren Hunden gleichzeitig ist unserer Ansicht nach wenig zielführend und unverantwortlich und unter Umständen auch gefährlich für Mitmenschen den Gassigeher und natürlich auch für den zu betreuenden Hund. Die Problematik hierbei liegt darin das Gassigeher mehrere Hunde, ob angeleint oder freilaufend, nicht unter Kontrolle hat. Wer trotzdem dies behauptet handelt nicht im Interesse des Hundes sondern verfolgt nur eigennützige Ziele. Darum gibt es bei Tiersitter Wien pro Hund nur einen Gassigeher. Das hat viele Vorteile und ist auch für den Hund stressfreier, denn Spaß und Spiel sollte auch im wörtlichen Sinn Spaß und Spiel bleiben. Kontakt zu Artgenossen oder Menschen ist auch bei dieser Form der Betreuung möglich und liegt auch in unserem Interesse, doch in einer kontrollierten Form ganz nach den Bedürfnissen des Hundes und den Wünschen der Auftraggeber.

Betreuungen über Sachwalter:

Besachwalterte Personen können natürlich auch wie jeder andere Kunde unsere Dienste im Bereich der Katzenbetreuung, Kleintierbetreuung, Gassigehdienst, Exotenbetreuung in Anspruch nehmen. Da in diesem Falle jedoch andere Regeln gelten, ist es unbedingt erforderlich bzw. Voraussetzung das sich der zuständige Sachwalter persönlich mit der Geschäftsleitung schriftlich mittels Onlineformular oder telefonisch in Verbindung setzt und natürlich auch dieser vom besachwalterten Klienten gewünschten Betreuung schriftlich mittels Betreuungsvertrag zustimmt. Geschieht das nicht kann eine Betreuung von unserer Seite nicht zugesagt werden. Wir bitten in diesem speziellen Fall um Ihr Verständnis.